1. Tag – Velotour / Anreise

In Olten startet unsere Velotour. Am Mittag sind wir in einer Höhle essen gegangen. Nach ca. dreieinhalb Stunden reiner Fahrzeit sind wir in Mosen angekommen. Es war eine tolle, aber auch anstrengende Fahrt! Jetzt freuen wir uns auf die weiteren Erlebnisse im Lager. (Text: Amélie, Vanja, Alisha, Lavinia)

Der erste Tag des Lagers stand im Zeichen der Anreise. Mit dem Velo sind wir von Olten aus via Schönenwerd – Aarau – Suhr – Gränichen – Reinach – Beinwil a/S nach Mosen gefahren. Trotz Panne am Velo einer der Begleitpersonen und diversen Zwischenstopps aufgrund gesundheitlicher Probleme,  sind wir schlussendlich alle wohlbehalten und in neuer Rekordzeit auf dem Campingplatz in Mosen angekommen.

Dort haben wir die Zimmer bezogen und uns soweit eingerichtet, dass wir schon bald darauf mit dem Znachtkochen beginnen konnten. Es gab Spaghetti mit verschiedenen Saucen. Danach durfte man nach Belieben den Campingplatz erkunden. Nach einem ereignisreichen und ziemlich anstrengenden Tag, tat uns allen ein bisschen das Füdli weh vom Velofahren und wir waren froh uns in unsere weichen bequemen Betten legen zu können. Dort wurde dann noch der Tag nachbesprochen bevor dann definitv auch den letzten vor Müdigkeit und Erschöpfung die Augen zu fielen.

Bilder von unserem ersten Lagertag folgen bald – momentan kämpfen wir noch ein wenig mit den Tücken der Technik… 😉 Wir bitten um Verständnis.