15. Dezember

Tag 15 – noch 9-mal schlafen… Herr Bäumli

„Dringdring, dringdring“… Heute weckte mich ein Klingeln. Noch total verschlafen schlüpfte ich aus den Federn und tapste zum Telefon. Herr Schreinermeister Bäumli war am Apparat, um mir zu berichten, dass mein Weihnachtsbaumständer zum Abholen bereit sei, den ich vor ein paar Tagen bei ihm bestellt hatte. Zack, da war ich wach, putzte mir im Eiltempo die Zähne, streifte mir einen warmen Pullover und meine Mütze über und stand zehn Minuten später in der Schreinerei von Herrn Bäumli. Bevor er mir meinen Ständer überreichte, zeigte er mir die gesamte Werkstatt. Er erklärte mir das Arbeiten mit den grossen Maschinen, brachte mich zum Holzlager und zeigte mir zum Schluss meinen nagelneuen Weihnachtsbaumständer. Es ist unglaublich, was man mit Holz alles machen kann und was Herr Bäumli alles darüber weiss. Das war ein grossartiger Ausflug!