Alle Beiträge von Bettina Buergin

Herzlich willkommen in unserer drachenhöhle

Wie der kleine Drache Kunterbunt in der Geschichte „Kleiner Drache Kunterbunt von Julia Volmert“ jeden Tag neues entdeckt, erkunden wir jeden Tag neugierig die Welt der Schule. Wir lernen Laute und Zahlen kennen, legen Wörter, lesen, malen, singen, werken und machen noch vieles mehr. 

Regelmässig startet der kleine Drache mit uns im Erzählkreis in die Woche, bringt uns neue Werkstattaufgaben, feiert mit uns Geburtstag und verabschiedet uns am Freitag ins Wochenende. Auch im Gestalten sind wir voll im Drachenfieber und so sind schon einige tolle Drachen aus verschiedensten Materialien und Techniken entstanden.

Weihnachten in Bullerbü

Der Adventskalender hängt, Gutzeli werden gebacken, der Weihnachtsbaum freut sich auf seinen Schmuck und langsam entstehen die Geschenke für die Lieben zuhause…

Nicht nur in Bullerbü bei Lisa, Lasse, Bosse, Inga, Britta, Ole und der kleinen Kerstin freuen sich die Menschen auf die Festtage… Nein, auch in Läufelfingen kribbelt es vor lauter Vorfreude!

Endlich ist sie da, die Weihnachtszeit!

Künstler und Künstlerinnen

Erholt und voller Elan starteten wir nach den Herbstferien in ein neues Thema, welches als Geschenk verpackt von der Decke hing. Gespannt öffneten wir das Paket und und staunten nicht schlecht, als ein goldener Rahmen zum Vorschein kam…

Die Geschichte von Peter Reynolds „der Punkt“ führte uns in die Welt der Kunst und lehrte uns, dass wir alle kleine oder grosse Künstler und Künstlerinnen sein können, wenn wir uns nur trauen… unser Motto war in dieser Zeit:

„Make your mark and see where it takes you!“

Es enstanden wunderbare Werke, wir gestalteten frei oder nach Anleitung, experimentierten mit Farben, vertieften uns in die Farbenlehre und sammelten unser Wissen nach und nach in unseren Farbenbüchern.

Der krönende Anschluss dieser Reise war jedoch ein Ausflug ins Kunstmuseum Basel, wo wir die Gemälde richtig grosser Künstler kennenlernen und bestaunen durften und auch selber kreativ wirken konnten.

Hey, Pippi Langstrumpf…

In unserer Villa Kunterbunt der 1. Klasse ist was los!

Nach den Sommerferien sind wir mit den Abenteuern von Pippi und ihren Freunden gestartet.

Sie hat uns täglich neue Aufgaben in die Schule gebracht. Buchstaben legen, Wörter suchen, Pippis Heimweg finden, eine Pippilotta malen und und und.

Bei jedem Posten gab es einen Buchstaben für unser Nanuspiel, welches wir am Schluss stolz mit nachhause nehmen durften.

Ah, so ganz nebenbei, haben wir auch noch das Lesen  und Rechnen gelernt!; )

Das hat richtig Spass gemacht!!!

Wir sagen Danke!

Am 13. Mai 2018 war Muttertag…

 

…und da auch die Läufelfinger Mamis (und natürlich auch Papis) die Besten der Welt sind, haben wir im Kindergarten etwas Kleines gezaubert…

 

und so haben wir’s gemacht:

SAMENPAPIER

Altpapier in Stücke reissen, mit Wasser übergiessen und über Nacht stehen lassen.

Mit dem Mixer die Masse bearbeiten bis eine Pulpe entsteht.

Mit der Hand die Pulpe auspressen und in ein Guzziförmchen drücken.

Bluemensamen auf die Form streuen und leicht andrücken.

Guzziförmchen vorsichtig wegnehmen und das entstandene Samenpapier trocknen lassen.

 

GESCHENKPAPIER

Rasierschaum in eine Glasschale sprühen und glatt streichen.

Tinte in verschiedenen Farben auf den Schaum tropfen.

Ein Holzstäbchen durch den Schaum ziehen bis ein schönes Muster entsteht.

Ein Papier auf den Schaum legen, leicht andrücken und wieder abziehen.

Den Schaum mit einem Lineal oder einem Geodreieck wegwischen und STAUNEN!

 

Am Schluss das Samenpapier mit dem selbstgemachten Geschenkpapier schön verpacken, verschenken und Danke sagen!

 

Verkehrsschulung

TATÜÜÜTATOOOO, dr Polizischt isch hüt in Chindsgi cho

 

„Wenn chunt denn mol dr Polizischt in Chindsgi?“ „Wie lang müesse mir no schlofe, bis dPolizei zu eus chunt?“ „Was macht den dr Polizischt mit eus im Chindsgi?“ „Chunt är mitem Polizeiauto, mit dr Sirene und Blauliecht?“ „Het är denn sini Pistole drbi?“   …das waren nur einige Fragen, welche uns bis zum ersehnten Tag im Kindergarten begleiteten.

Heute, war es dann eeeendlich soweit… Unser Kindergarten-Polizist besuchte uns!
Ganz gespannt sassen wir im Kreis, als es an der Türe klopfte und uns der Polizist, Herr Klaus mit seinem Freund Stoppli begrüsste.
Auf einem Riesenpuzzle und an der richtigen Strasse zeigten wir Stoppli, auf was er alles achten muss, wenn er am Morgen in den Kindergarten geht und  brachten ihm das „warte-luege-loose-laufe“-Versli bei.

Das haben wir richtig super gemacht, denn jetzt ist auch Stoppli bereit alleine in den Kindergarten zu gehen!: )

 

Dr Chlaus im Wald

Es Liechtli chunt dr Feldweg i…

 

Es Liechtli chunnt dr Feldweg i,

ich glaub das muess dr Santichlaus si.

Jetzt ghört mäs Glöggli,

still los guet,
 wie’s über d’Wiese lüüte duet,

Mis Härzli chlopft ganz lies und fescht,

ich hoff du weisch vo mir nur s’Bescht.

Drum bitte lueg in Sack jetzt dri,

öb’s öpis het für mich drbi.

S’het Nüssli und au Zimetstärn,

mmh… das han ich alles gärn.

Danke, danke 1000-mol,

du bisch dr Hit, bisch eifach toll!

Überraschung

Viel Spass beim Weihnachtskonzert der Schule Läufelfingen!

 

Kindergarten Weidenmatt

Kindergarten Herrenmatt

1. Klasse

2. – 5. Klasse

6. Klasse

Rumpel, der Steintroll

JUPIIIIIIIIIIIIIIII
Heute stand unser erstes Wald-Abenteuer auf dem Programm!

 Voller Vorfreude trafen wir uns beim Kindergarten Weidenmatt,
wo wir gut ausgerüstet und mit Wurst und Brot bewaffnet loszogen.

Noch nicht ganz am Ziel angekommen, hielt uns ein kleines kurliges Männchen auf. Rumpel, der Steintroll, lebt mit seinem kleinen Freund Pumpel zwischen Bäumen, Wurzeln, Chrabbeltieren und passt auf, dass sich alle Waldbesucher richtig benehmen. Er begleitete uns in seine Welt, wo wir den Morgen mit klettern, graben, schaukeln, entdecken und erforschen verbrachten. In dieser Zeit entstanden nebenbei viele weitere Trollfreunde, welche wir um 12 Uhr stolz unseren Mamis und Papis präsentierten und zufrieden nachhause brachten.

Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Waldbesuch!

Liebi Grüessli
die Globis & Glöbelis
vom Chindsgi Herrenmatt