TypisCH – Geografie der Schweiz

Im ersten Semester steht für die 6. Klasse gemäss Lehrplan 21 das Thema „Geografie der Schweiz“ auf dem Programm. Dieses NMG Thema deckt sich wunderbar mit dem diesjährigen Schulmotto: „TypisCH“ zu welchem im Verlauf des Schuljahres immer wieder einzelne und speziellere (Unterrichts-) Aktivitäten statt finden werden.

Die SuS der 6. Klasse haben im vergangenen Quartal die Geografie der Schweiz näher kennen gelernt. So haben wir angeschaut, wo die Schweiz in Europa liegt, welche Nachbarländer sie umgibt, welche Kantone wo liegen, welche Hauptorte diese haben und wie das Kantonskürzel und die Wappen heissen bzw. aussehen. Ausserdem haben wir uns schlau gemacht über die Flüsse und Seen der Schweiz und haben die wichtigsten Berge und Pässe auf der Karte herausgesucht und ein wenig näher angeschaut. Momentan sind wir das Thema am abschliessen und schon bald geht es dann mit dem Thema „Gotthard“ weiter. Da werden wir uns der Bedeutung des Gotthards als wichtigste Nord-Süd-Verbindung in Europa widmen und die Entwicklung des Verkehrs und des Lebens am und um den Gotthard detaillierter betrachten.

Im Rahmen des Themas „Geografie der Schweiz“ hat jede/r Schüler/in anlässlich einer Kurzpräsentation einen Kanton und dessen Besonderheiten, Spezialitäten, Sehenswürdigkeiten etc. näher vorgestellt. Teil des Auftrages war es, den Kanton in Plakatform zu portraitieren. Die Resultate finden sich in der nachfolgenden Fotogalerie.  Ausserdem wurden die SuS befragt, was sie selber als typisch schweizerisch wahrnehmen – die Aussagen der Kinder finden sich hier.