Waldtag 20.10.20

An diesen schönen Dienstag hat die ganze Schule Läufelfingen passend zum Jahresmotto den Tag im Wald verbracht. Gemeinesam mit den Förster und Jäger des Dorfes haben wir viel Tolles erlebt. An 6 Posten, konnten die Schülerinnen und Schüler aktiv lernen. Dafür ging es früh los in den Wald.

An der ersten Station lernten sie die Aufgaben und Werkzeuge des Jägers kennen.

An der zweiten Station erzählte ein weiterer Jäger spannendes über die Bewohner des Waldes und warum es wichtig ist, den Abfall nicht liegen zu lassen.

An der dritten Station durften die Schülerinnen und Schüler etwas aus Holz basteln. Hier entstanden ganz lustige Bleistifthalter.

An der vierten Station zeigte der Förster seine Aufgaben und hat sogar schweres Geschütz mitgebracht. Von Kettensägen bis zum Traktor konnten wir bestaunen.

An der fünften Station durfte jeder von den Schülerinnen und Schüler einen eigenen Baum pflanzen. Es wurden Tannen und Linden an einem Hang gepflanzt und gut eingepackt um sie zu schützen.

An der letzten, der sechsten, Station durften die Schülerinnen und Schüler sich einfach noch frei im Wald bewegen und spielen.

Zwischen den Stationen haben die netten Herren auch für das leibliche Wohl gesorgt. Gefühlt 100 angespitzte Stecken für unsere Würste und drei lichterloh brennende Feuerschalen empfingen uns am Mittag.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Helfer für diesen tollen Tag.