Was für mich typisCH ist…

Die SuS waren aufgefordert sich Gedanken zu machen, was für sie typisCH schweizerisch ist. Diese Gedanken oder Assoziationen sollten sie in Form von einem der beiden folgenden Sätze festhalten:

„Wenn ich typisCH höre kommt/kommen mir ……. in den Sinn.“

oder

„TypisCH heisst für mich ….“.

Hier die Rückmeldungen der SchülerInnen und Schüler der 6. Klasse:

Wenn ich typisCH höre, kommen mir die vielen Berge in den Sinn.“

Wenn ich typisCH höre, kommen mir Berge, Käse, die Alpen und ein friedliches, kleines Land in den Sinn.“

TypisCH heisst für mich: Heimat, Berge, Sauberkeit, Käse, Schokolade, Gotthard, Uhren, teuer, schöne Natur.“

Wenn ich typisCH höre, kommt mir der Gotthard in den Sinn.“

Wenn ich typisCH höre, kommen mir die Stichworte sauber, Heimat, viel Wald, Berge, Käse, Schokolade, Rhein, usw. in den Sinn.“

Wenn ich typisCH höre, kommen mir der Gotthard und die Berge in den Sinn.“

Wenn ich typisCH höre, kommen mir die Berge, der Wein, Käse und die Kirschen in den Sinn.“

TypisCH heisst für mich: Heimat, Schweizerdeutsch, Schweizer Schokolade, Berge.“

Wenn ich typisCH höre, kommen mir Alpen, Gotthard, die Kantone, Käse und die Pässe in den Sinn.“

TypisCH heisst für mich: Skifahren, Alpen, Gotthard, Käse.“

Wenn ich typisCH höre, kommen mir die Alpen in den Sinn.“

TypisCH heisst für mich: Schokolade, Berge, Käse, Gotthard, Kirschen und die Kantone.“

TypisCH heisst für mich: Berge, Gotthard, Alpen, Käse, Schokolade, die Banken und Heimat.“

Wenn ich typisCH höre,, kommen mir die Alpen, mein Zuhause, die Landschaften, die Pässe und die Kantone in den Sinn.“

Wenn ich typisCH höre, kommen mir die Kantone, die Alpen, mein Vortrag und natürlich mein Zuhause in den Sinn.“

TypisCH heisst für mich: Die schönen Alpen, Berge und Alpenrosen.“