Imkerinnen und Imker

Liebe Leserinnen und Leser

Ausgerüstet mit einem Tagesrucksack, viel Energie und Vorfreude starteten wir den Ausflug Richtung Sissach. Nach der Zug- und Busreise erreichten wir die Haltestelle „Sissacher Fluh“. Nur noch wenige Schritte und wir waren beim Bienenhaus. Aufgeregt lauschten wir dem erfahrenen Imker, welcher uns viel über das Leben der Bienen und seine Arbeit erzählte. Natürlich wussten wir auch schon einiges vom Unterricht =) … Aber nach 30 Jahren im Einsatz konnte er uns noch viele neue Dinge erklären.

Dann war es endlich soweit: Ausgerüstet mit einem Schleier durften wir ins Haus und beobachteten ein Volk. Sogar die Königin liess sich blicken.

Zum Schluss durften wir sogar ein „Honigschnittli“ probieren – es war grossartig! Vielen Dank an den Imker =D.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Beitrag gefällt und senden  summende Grüsse

Die 3. und 4. Klassen