Schulreise zum Paul Gugelmann Museum

Unsere Schulreise führte uns bei bestem Reisewetter nach Schönenwerd.

Das Paul Gugelmann Museum war unsere erste Anlaufstelle.

Die ausgestellten Kunstwerke und Maschinen vermochten uns mit ihrem Charme und Witz zu verzaubern und entlockten manch erstaunten Ausruf!

Nach einem Fussmarsch durch den idyllisch gelegenen Ballypark wurden die Batterien beim Picknicken und Spielen wieder aufgeladen, sodass der Rückweg nach Läufelfingen mit Elan in Angriff genommen werden konnte. 🙂

Hier einige Stimmen der Teilnehmenden:

Ich fand die Taucherli niedlich.

Es war cool, zu dritt auf der Schaukel.

Ich fand es cool, dass es unter der Brücke Wasser gab.

Ich fand den Spielplatz toll!

Das Volleyballspiel mit Jan fand ich toll.

Ich fand es schön, als ich mit Felix und Lynn unter dem Baum lag.

Die Schaukel fand ich sehr cool.

Mir hat es gefallen, als wir Sitzball gespielt haben.

Ich fand es schön, im Bus mit Jan zu reden.

Ich habe es lustig gefunden, wie sich auf der Brücke jeder erschrocken hat.

Ich fand den Spielplatz toll.

Ich fand die Maschinen von Paul Gugelmann toll.

Ich fand es schön, wie ich im Bus mit Mischas Mami gesprochen habe.

Ich fand es so cool, wie Paul Gugelmann die Sachen gemacht hat.

Ich fand die Maschinen cool. Sie haben mich süchtig gemacht.

Ab heute will ich auch Maschinen machen. Sie sind schön.

Ich finde es cool, dass die ganze Klasse zusammen Völkis gespielt hat.

Screenshot

Das könnte dich auch interessieren …