Die 1. und 2. Klasse kam heute in den Genuss eines musikalischen Theaters der RMS Sissach.

Dazu fuhren wir mit dem Zug nach Rümlingen und wanderten den Steilen Hügel nach Wittinsburg hoch. Als wir oben ankamen gab es noch eine kurze Stärkung, bevor es dann los ging.

Gemeinsam mit anderen Schulen tauchten wir ein in die Geschichte von Christian.


Er liebt Musik und die Stille. Jedoch ist dies in der Stadt kaum möglich. Die Musik in seinem Kopf wird übertönt von dem ganzen Lärm. Ratternde Trämli, hupende Autos und dauerndes Geplapper der Leute. Er muss hier weg. Also sucht er sich in Haus auf dem Land. Schnell hat er in Wittinsburg ein passendes gefunden. Doch mit der Zeit wurde es ihm dann doch zu ruhig. Da das Haus über 7 Zimmer verfügt, wollte er diese vermieten. Christian suchte mit einem Inserat nach Musikern. Und so trudelten nacheinander verschiedene Musiker mit ihren Instrumenten ein. Er begrüsste Holzblasinstrumenten, Saiteninstrumenten,  Blechblasintrumenten und  noch viele weitere. Glücklich lauschte er den unterschiedlichen Klängen, Melodien und Rhythmen. Jedoch wurde es mit der Zeit zu einem riesigen Lärm, wenn alle durcheinander spielten. Nichts mehr mit geniessen also. „Lasst uns doch zusammen spielen!“, rief er ihnen zu. Und so ertönte das grosse Haus der Musik in Wittinsburg wie ein grosses Orchester. Gemeinsam musizieren sie nun und geniessen die Musik.


Jetzt geht es los

Bild 1 von 13