Schlagwort-Archive: Bienen

Kindergartenreise Honigweg Rünenberg

Nach zwei Jahren „Coronapause“ stand heute endlich wieder ein Kindergartenreisli auf dem Programm. Die Spannung und Vorfreude waren riesengross!

Zug und Bus brachten uns über Sissach und Gelterkinden nach Rünenberg. Noch rasch die Bienencaps aufsetzen, welche in unserer Bienenwerkstatt im Kindergarten entstanden sind, und los ging es auf den Honigweg. An verschiedenen Stationen konnten wir unser Wissen um diese fleissigen Tierchen erweitern und dabei viel Spannendes entdecken.

 

Welche Honigfarbe zu welcher „Sammelpflanze“ gehört, dass eine Biene in ihrem Leben etwa zwei Löffelchen Honig sammeln kann, wie es in einem Bienenstock aussieht, dass Honig gegen aufgesprungene Lippen hilft, was genau ein Zeidler ist, und noch Vieles mehr. Bei den Bienenstöcken durften wir den echten Bienen beim Sammeln zusehen. War das ein Gedränge vor den Eingangsschlitzen!

Nach den ersten paar Stationen haben wir den Honigweg verlassen und uns auf den Weg Richtung Gelterkinder Waldhütte gemacht. Unterwegs haben wir zwischen den Bäumen einen Sinnespfad entdeckt. Also Schuhe und Socken aus und über Moos, Steine, Tannenzapfen, Schnitzel und  Holzscheiben eine Runde gedreht. Eine super Fussmassage!

 

Nach einem feinen Mittagessen, den restlichen Honigstationen und einem erfrischenden Glace im Garten von Frau Portmanns Schwester, haben wir uns dann auf den Rückweg gemacht. Schmutzig, müde, aber sehr zufrieden sind wir wieder in Läufelfingen angekommen. Das war ein super Tag! Vielen Dank an die Forsters und unsere Praktikantin Frau von Arx für die Begleitung und ihre tolle Mithilfe!